* Haushaltshelfer - Gesundheitsdinge - Schönheitsdinge - Freizeitdinge - Gartendinge

Zeitschaltuhr für Infrarotheizung

Zeitschaltuhr für Infrarotheizung verringert den Energieverbrauch. Auf der Suche nach einer Möglichkeit um den Stromverbrauch einer Infrarotheizung spürbar senken zu können habe ich mich darüber informiert wie so eine moderne Heiztechnik richtig angewendet werden muss. Durch vieles nachlesen von Erfahrungsberichten und Beschreibungen von Heizungen die Räume mit Infrarotstrahlen erwärmen entschloss ich mich die Elektroheizung nicht komplett in Betrieb zu lassen sondern sie durch eine ganz normale Zeitschaltuhr zu steuern. Grund dafür ist der Umstand das ein beheizter Raum ab einer bestimmten Zeitspanne eine gewisse Sättigung an Wärmestrahlen erreicht hat und dann die Heizung zwar weiter Strom verbraucht aber die Temperatur der sich darin befindlichen festen Gegenstände und Wände nicht weiter erhöhen kann.

zeitschaltuhr-infrarotheizung

Entschieden habe ich mich für eine einfache analoge Zeitschaltuhr mit einer maximalen Leistung von 3500 W. Wichtig war mir bei diesem Model, das ein an und aus schalten mindestens alle 30 Minuten möglich ist.

Eingestellt habe ich die Zeitschaltuhr so das diese die Heizung automatisch morgens 7 Uhr für drei  Stunden anschaltet und dann immer im Wechsel von 30 Minuten bis 22 Uhr ein und wieder aus schaltet. Danach bleibt die Infrarotheizung von 22 bis 7 Uhr morgens komplett ausgeschaltet. Durch diese Taktung ist meine 600 W Elektroheizung mit Infrarottechnik täglich nur noch 9 Stunden in Betrieb und nicht wie früher 15 Stunden bei annähernd gleicher Raumtemperatur.

Zeitschaltuhren gibt es mit unterschiedlich vielen Einstellmöglichkeiten die Intervalle, Zeitabstände und auch Zufallsschaltungen ermöglichen. Unterschieden wird in einfache digitale und analoge Steckdosenuhren die sich durch eindrücken von Stiften oder betätigen von Tasten sehr einfach programmieren lassen. Ein Zeitprogrammstecker hat jeweils nur einen Steckeingang, weshalb es bei mehreren zu schaltenden Elektrogeräten notwendig ist weitere Zeitschaltuhren zu verwenden.

Die Stecker mit Uhr werden durch den Strom aus jeder 220 V Steckdose mit Energie versorgt in welche sie zuvor hinein gesteckt wurden.

Als Material für das Gehäuse von moderne und sichere Zeitschaltuhren wird robuster Kunststoff verwendet welche vorwiegend weiß ist.

Zeitschaltuhr für Infrarotheizung * HIER

Ein Gedanke zu „Zeitschaltuhr für Infrarotheizung“

  1. Super Tipp mit der Zeitschaltuhr, damit spart man wirklich eine Menge Strom. Man könnte ja die Infrarotheizung auch per Hand aus und an machen, aber da denkt man nicht regelmässig dran. So eine einfache Zeitschaltuhr regelt das ganz prima von selbst. Grüße aus Münster

    Antworten

Schreibe einen Kommentar